Welche Themen interessieren Sie?

© Ulrich Perrey/ZEIT STIFTUNG BUCERIUS
Nominierungsaufruf für die Free Media Awards 2024

In vielen Ländern Osteuropas stehen die Medien unter enormem Druck. Viele Journalist:innen arbeiten unter schwierigsten Bedingungen, einige riskieren für freien Journalismus und unabhängige Berichterstattung ihr Leben. Die ZEIT STIFTUNG BUCERIUS ehrt gemeinsam mit der norwegischen Stiftung Fritt Ord seit zwanzig Jahren mutige Journalist:innen, die gegen alle Widerstände für unabhängige Medien und Pressefreiheit in Osteuropa einstehen, mit einem Preis – seit 2016 unter dem Titel „Free Media Awards“. Damit wollen beide Stiftungen diese Journalist:innen und Medien ermutigen, ihre Arbeit trotz Drohungen und gewaltsamer Unterdrückung fortzusetzen.

Stimmen Sie mit ab und nominieren Sie herausragende Journalist:innen!

Für die Free Media Awards können Journalist:innen, Redaktionen und Medienhäuser in Armenien, Aserbaidschan, Belarus, Georgien, Russland, der Ukraine und Ungarn vorgeschlagen werden, die durch ihre investigative, unabhängige Berichterstattung einen entscheidenden Beitrag zur Pressefreiheit leisten. Die Länderliste wurde 2024 erstmalig um Ungarn erweitert.

Bis zum 10. Mai 2024 können Sie die Vorschläge (auf Englisch oder Deutsch) per E-Mail unter presse@zeit-stiftung.de einreichen. Eine Nominierung muss begründet sein und sollte auf ein bis zwei Seiten (DIN A4) erläutern, warum die nominierte Journalist:in oder Redaktion bzw. das Medium als Kandidat:in für einen Free Media Award geeignet ist. Die Charakterisierung soll eine Einschätzung zur journalistischen Qualität enthalten und Links zu ausgewählten Artikeln sowie biografische Angaben umfassen.

Die Free Media Awards 2023 gingen an fünf herausragende Medienschaffende und Redaktionen aus der Ukraine, Russland, Georgien und Belarus. Ausgezeichnet wurden im September 2023 in Hamburg: Sevgil Musaieva (Chefredakteurin der Ukrainska Pravda, Ukraine), Yuriy Nikolov (Journalist und Mitbegründer des Projekts Nashi Hroshi, Ukraine), die Redaktion von OC Media (Georgien), die Redaktion von Reform.by (Belarus) und die Nachrichten-Plattform Vazhnye Istorii oder Istories (Russland).

Weitere Informationen zu den Free Media Awards auch hier.

Ergebnisse 111 von 142.
Jetzt Newsletter abonnieren!